Bericht aus dem Top Magazin Frühjahr 2019

Unter dem Claim „Klarheit. Dynamik. Erfolg.“ bietet Manuela Möhle Dienstleistungen wie Consulting, Coaching, Seminare und Workshops. Ihr tägliches Instrument: Human Design, ein komplexes System zur Persönlichkeitsanalyse. Ihre Kundschaft rekrutiert sich neben Vorständen, Managern mit Führungsverantwortung und Entscheidungsträgern auch aus Privatpersonen, die vor einem neuen Lebensabschnitt stehen.

„Wer als Führungskraft täglich andere beurteilt, sollte zuallererst sich selbst einschätzen können. Dazu gehören Mut, Neugier, ein Top-Analysetool und jemand von außen, der neutral auf alles blickt“, sagt Manuela Möhle. 22 Jahre lang war sie als Spezialistin in der Personalvermittlung tätig, beriet Unternehmen in Recruiting-Prozessen von Fach- und Führungskräften sämtlicher Branchen und Hierarchieebenen, bis sie sich als Human Design Analyst selbständig machte. Zu einer gelungenen Selbsteinschätzung gehören viele Fragen, etwa: Wie wirke ich auf andere? Was weiß ich nicht über mich, was andere aber sofort sehen? Welche Motivation prägt mein Denken und Handeln und damit mein spezifisches Führungsprofil? Möhle weiß aus ihrer Erfahrung im täglichen Umgang mit Menschen, dass deren Selbstbild und Fremdbild oft weit auseinanderliegen. „Wir alle sehen uns immer anders als andere uns wahrnehmen. Aber eine Human Design Analyse macht schnell klar, was jemand besonders gut kann,“ weiß die Beraterin, die vor über 15 Jahren ihre Ausbildungen für das Enneagramm und das Human Design begann. Beide Analyse-Tools geben einen Blick auf die Persönlichkeitsstruktur eines Menschen. „Jedes Design ist in sich perfekt, da gibt’s kein Gut oder Schlecht. Nur, dass jemand vielleicht auf dem für ihn falschen Platz ist, an dem er sein natürliches Potenzial nicht entfalten kann“, erklärt Möhle.

Nicht die besten, sondern die Passendsten auswählen

Das Treffen wohlüberlegter Entscheidungen, bei der Auswahl von Fach- und Führungskräften gehört nicht nur für Möhle mittlerweile zu den Erfolgskriterien zukunftsfähiger Unternehmen. Fehleinschätzungen der Entscheider kosten nicht nur Zeit, Geld und Nerven, sondern sorgen für Fluktuation in der Probezeit und demotivieren bereits eingespielte Teams. Geht’s nach Möhle, gilt es, die Weichen bei der Personalauswahl im Sinn des potenziellen Mitarbeiters wie auch der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens zu stellen. Bereits in der Stellenanzeige sollten die richtigen, wohlüberlegten Signale gesendet werden: Soll Wunschkandidat/in X eher Initiator oder Supporter, eher Teamworker, eher Koordinator oder Beobachter sein? Soll er/sie eher demokratisch/partizipativ, bestimmend oder überzeugend-vorbildlich-inspirierend agieren?

Gezielt eingesetzte Individualität statt Mainstream macht Unternehmen zukunftsfähig

Für eine Analyse von bis zur drei, durch ihren Auftraggeber vorausgewählten Top-Kandidaten geht Möhle als erstes in das Unternehmen rein und will dessen Firmenphilosophie und Ziele kennenlernen. Sie eruiert welche Art von Persönlichkeit gesucht wird und erläutert mit den Entscheidern wertneutral, was die einzelnen Charts des Human Design aussagen und bespricht die Analyse-Ergebnisse. Zum Beispiel zeigt das „Human Design Kraftfeld“ den einzigartigen Entwurf des Menschen, seine spezifischen Anlagen, seine Potenziale, seine Lernfelder und Charakterzüge, die er mitbringt und die sich erst im Arbeitsprozess zeigen. Je mehr er später seine natürlichen Talente in die jeweilige Aufgabe einbringen kann, desto motivierter ist er und entfaltet – dank vorheriger Auswertung seines Human Designs – nebenbei ganz natürlich seine Persönlichkeit.

Human Design erfasst effizient die authentischen Qualitäten eines Menschen
Durch die Prägung von Erziehung und Konditionierung von Außen sind sich die meisten Menschen gar nicht bewusst, was sie eigentlich ausmacht, wo genau ihre natürlichen Anlagen liegen und wo sie nur auf die Umwelt reagieren. Eine Human Design Analyse beleuchtet den einzigartigen, komplex angelegten Wesenskern eines Menschen, welcher unabhängig von der sozialisierten Prägung ein Leben lang gleich bleibt. Ganzheitlich konzipiert, enthüllt Human Design effizient verborgene Talente und die individuell zusammengesetzte „Powerbase“, die Beziehungen und Gewichtungen von Verstand/Intuition/Emotion sowie die Art und Weise, wie Entscheidungen getroffen werden. Möhle wollte immer schon Menschen sowie deren unterschiedliche Verhaltensweisen verstehen und nachvollziehen können, um sie ihrer Motivation entsprechend in der Karriere zu unterstützen. Viele Fragen kamen in ihr auf: Warum verhält sich der eine in einer Stresssituation total gelassen, während ein anderer kapituliert? Wie genau entstehen Teamstrukturen? Welchen Einfluss hat die Führungskraft auf die einzelnen Mitarbeiter? Für Möhle ist Human Design besonders vielfältig anwendbar.

Das Leben der anderen oder die Schönheit des Inneren

Neben Unternehmern und Entscheidern arbeitet Möhle auch zunehmend mit einer privaten Klientel. Ein typisches Szenario: Frau Mitte 40, Trennung steht an, was soll jetzt werden? Oder ein Mann um die 60 findet sich urplötzlich mitten in einer Sinnkrise und stellt sich Fragen wie: Ich habe alles, fühle mich aber trotzdem irgendwie unglücklich. Oder eine Frau um die 50, Kinder aus dem Haus, Ehemann noch stark beruflich engagiert: „Ich habe das Gefühl, immer das Leben der anderen gelebt zu haben. Was macht mich denn aus? Wo könnte ich mich sinnstiftend einbringen?“ Oder ein Student, der gerne wüsste, wo seine Position nach dem Examen sein könnte, in der er sich langfristig gut aufgehoben fühlen kann. „Frauen identifizieren sich tendenziell über eine lange Zeit mit ihrer Außenwirkung und vernachlässigen dabei gerne ihre inneren Qualitäten. Eine Human Design Beratung ist ein wundervoller Impuls, um einschränkende Perspektiven zu verändern und um klare Entscheidungen für die weitere Zukunft zu treffen,“ erzählt Möhle begeistert und ergänzt: „Danach erlebe ich meist einen Aha-Effekt in Sachen Selbsterkenntnis. Das innere Gerüst erscheint gestärkter, Selbstzweifel weichen Selbstbewusstsein. Die einzelnen Charts des Human Design bringen für mich immer wieder die innere Schönheit des/der Analysierten zum Vorschein“. So wird es möglich, die eigentliche Bestimmung gemäß der naturgegebenen Identität zu leben, was wiederum beruflich wie privat vieles zum Positiven verändern kann – und somit Möhles Firmenmotto „Klarheit. Dynamik. Erfolg.“ unterstreicht.